Junge Inhousejuristen müssen mehr arbeiten

© Fotolia
In den Wirtschaftskanzleien hat sich die durchschnittliche Arbeitszeit eines Associates auf rund 54 Wochenstunden eingependelt. Inhouse hat die Arbeitsbelastung jedoch im vergangenen Jahr etwas angezogen. Sie stieg von 45,6 Stunden pro Woche auf 47 Stunden. Das ist eines der Ergebnisse der azur-Associate-Umfrage 2017 unter rund 3.000 jungen Anwälten.[…]»

Österreich

18.05.2018

Die britische Investorengruppe Walstead kauft über ihre Let’s Print Holding den Bogen- und Rollenoffsetdruck-Spezialsten NP Druck. Verkäufer ist die Niederösterreichisches Pressehaus Druck- und Verlagsgesellschaft (NÖ Pressehaus). Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Bundeswettbewerbsbehörde. […]»

weitere Österreich Nachrichten

Namen und Nachrichten

23.05.2018

Eversheds Sutherland hat sich Mitte Mai am Hamburger Standort mit dem Kreditfinanzierungsspezialisten Dr. Stefan Schramm verstärkt. Der 43-Jährige kam von Simmons & Simmons und ist der erste deutsche Partner, der sich bei Eversheds ausschließlich auf Finanzierungsthemen fokussiert. […]»

weitere Namen und Nachrichten

Deals

23.05.2018

Die erste vertiefte Prüfung nach dem neuen Außenwirtschaftsrecht ist abgeschlossen. Ihr Ergebnis: Der neue chinesische Fonds Changzou QFA Composite Material darf die Mehrheit an dem sächsischen Flugzeugzulieferer Cotesa übernehmen. Das Bundeswirtschaftsministerium hat der Transaktion, die bereits im Herbst angekündigt wurde, schließlich zugestimmt. […]»

weitere Deals

Verfahren

18.05.2018

Im 780-Millionen-Euro-Prozess um Risiken aus einem ÖPP-Konzessionsvertrag hat das Gericht der Bundesrepublik Deutschland und der Autobahn-Betreibergesellschaft A1 Mobil am ersten Verhandlungstag einen Vergleich vorgeschlagen: Eine von beiden Seiten zu tragende Finanzspritze sowie die Umstellung der vertraglich vereinbarten Vergütungslogik sollen den Streit lösen. Nun müssen die Parteien entscheiden: Der Bund hatte zu Beginn der Verhandlungen allerdings angekündigt, einen Vergleich abzulehnen. […]»

weitere Verfahren