veröffentlicht am

Freie und Hansestadt Hamburg

Behörde für Umwelt und Energie, Amt für Energie und Klima
Juristin bzw. Jurist (m/w/d) für die Umsetzung des Hamburgischen Klimaschutzgesetzes 

Vollzeit/Teilzeit (befristet)
EGr. 13 TV-L

Wir über uns
Hamburg ist Vorreiter beim Ausbau erneuerbarer Energien, bei Klimaschutz und Klimaanpassung.Die Stadt hat sich ambitionierte Ziele gesetzt, um die Kohlendioxid-Emissionen zu senken. Aufgaben des Amtes „Energie und Klima“ sind beispielsweise die Aufstellung und Fortschreibung des Klimaplans, die behördenübergreifende Koordination der hamburgischen Klimapolitik, die Umsetzung des neuen hamburgischen Klimaschutzgesetzes sowie ministerielle Aufgaben der Energiepolitik und Energiewirtschaft.

Ihre Aufgaben

  • Koordinieren von internen und externen Abstimmungen beim Entwerfen fachspezifischer Regelungsinhalte für zu erlassende Rechtsverordnungen und den Fachreferaten beratend zur Seite stehen
  • Erarbeiten von Vollzugskonzepten sowie Senats- und Bürgerschaftsdrucksachen unter Einbindung der Fachreferate des Amtes
  • Mitwirken in Arbeitsgruppensitzungen und in Bezirks- und Bürgerschaftsausschusssitzungen
  • Beraten des Amtes in Rechtsfragen bezüglich des Klimaschutzgesetzes und Unterstützung der Vertretung des Amtes vor Gericht

Ihr Profil
Erforderlich

  • Befähigung zum Richteramt

Vorteilhaft

  • vertiefte Kenntnisse im öffentlichen Recht, möglichst auf dem Gebiet des Energie- und Umweltrechts
  • Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit und gutes Koordinierungs- und Verhandlungsgeschick
  • Flexibilität, Eigeninitiative sowie Teamfähigkeit
  • Interesse an technisch-naturwissenschaftlichen Zusammenhängen
  • Beherrschen der gängigen Büro-IT-Systeme (Word, Excel, PowerPoint, Outlook)

Unser Angebot

  • eine Stelle, schnellstmöglich zu besetzen, befristet auf 24 Monate
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TV-L (nicht für Beamtinnen und Beamte ausgeschrieben)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs

Ihre Bewerbung
Auf die Stellenausschreibung können Sie sich bis zum 04.06.2020 bewerben.

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis, nicht älter als 3 Jahre,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an die Referatsleiterin Umwelt und Wirtschaft, Frau Kerstin Neitzel, Tel. 040/428 40-2001 (oder per E-Mail an kerstin.neitzel@bue.hamburg.de).

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns (unter Angabe der Kennziffer A 663) bitte

  • per E-Mail mit den Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF-Format an: bewerbungen@bue.hamburg.de oder
  • per Post an:
    Freie und Hansestadt Hamburg
    Behörde für Umwelt und Energie
    Personalservice Z 22
    Kennziffer A 663
    Neuenfelder Straße
    921109 Hamburg

    Weiterführende Links und Informationen
    • Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg
    • Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren
    • Entgelttabelle
  • Teilen