veröffentlicht am 06.11.2019

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen sucht einen

Volljuristen (m/w/d) für das Referat III 7 „Börsenaufsicht“
(Beamtin bzw. Beamter bis BesGr. 14 HBesG, Beschäftigte bzw. Beschäftigter bis EntgGr. E 14 TV-H)

Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen übt die Auf sicht über die Gruppe Deutsche Börse und die von dieser betriebenen Frankfurter Wertpapierbörse und Eurex Deutschland aus. Dies umfasst neben dem Vollzug börsenrechtlicher Regelungen die Normsetzung sowie eine Vielzahl von börsen- und finanzmarktpolitischen Grundsatzentscheidungen mit vielen internationalen Bezügen.

Aufgabenbereich:

  • Sie nehmen Aufgaben und Befugnisse der Börsenaufsichtsbehörde nach dem Börsengesetz sowie der europäischen Regulierung MiFID II und MiFIR wahr.
  • Sie bearbeiten vielfältige Themen im Bereich des deutschen und europäischen Börsen-, Bank- und Kapitalmarkt rechts sowie des allgemeines Verwaltungsrechts.
  • Sie begleiten Normsetzungsvorhaben im Bereich der Finanz- und Kapitalmarktgesetzgebung auf Bundes- und EU-Ebene.
  • Sie pflegen vielfältige Kontakte mit den Börsen, Marktteilnehmern und anderen staatlichen und privaten Institutionen im In- und Ausland.

Wir bieten:

  • einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielfältigen Aufgaben und Entwicklungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie kostenfreie Nutzung des ÖPNV im Rahmen des „HessenTickets“
  • Kostenfreie Kfz- und Fahrradstellplätze
  • attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung

Ausbildung / Kenntnisse:

  • Sie sind Volljurist.
  • Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Von Vorteil ist, wenn Sie über Berufserfahrung im Bereich des deutschen und europäischen Börsen-, Bank- und Kapitalmarktrechts verfügen

Wir erwarten:
Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge; ausgeprägtes Interesse an den Geschehnissen auf den Finanzmärkten und den Abläufen des Börsen -handels; Bereitschaft zu strukturiertem und selbstständigem Arbeiten sowie zur Einarbeitung in neue Themenfelder; die Fähigkeit, rechtlich und tatsächlich komplexe Themen mündlich und schriftlich klar und überzeugend zu formulieren; Teamfähigkeit; sicheres und verbindliches Auftreten; Durchsetzungsfähigkeit und Präsentationsgeschick.

Über uns:
Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen ist eine oberste Landesbehörde mit Sitz in Wiesbaden und einer Außen -stelle am Flughafen Frankfurt / Main. Es ist eines von neun Ministerien des Landes Hessen. Das breite Themenspektrum bietet interessante Aufgaben mit Schnittstellen zwischen Politik und Verwaltung.

Ihre Bewerbung:
Wegen der Unterrepräsentanz im Bereich des höheren Dienstes besteht aufgrund des Frauenförderplans die Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund wird ausdrücklich begrüßt.

Mit der Bewerbung (eine PDF-Datei) sind vorzulegen:

  • Lebenslauf
  • Nachweis der erfolgreich abgeschlossenen Studiengänge bzw. Staatsexamen.
    Bei Masterabschlüssen muss die Mindestanzahl der erforderlichen Leistungspunkte / Creditpoints von 300 belegt sein (Bachelor und Master)
    (Sofern noch keine Urkunde bzw. Zeugnis vorhanden ist, ist eine Bescheinigung der Hochschule über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium erforderlich).
  • Bei ausländischen Bildungsabschlüssen ist ein entsprechender Nachweis über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss erforderlich (Übersetzungen sind nicht ausreichend).
    Weitere Informationen können der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen unter https://www.kmk.org/themen/anerkennung-auslaendischer-abschluesse.html entnommen werden.
  • Zeugnis der Hochschulreife
  • Arbeitszeugnisse

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 27.11.2019 unter Angabe der Kennung Ref_III 7 per E-Mail (eine Datei im PDF-Format) an

bewerbungen@wirtschaft.hessen.de

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
Kaiser-Friedrich-Ring 75
65185 Wiesbaden
wwww.wirtschaft.hessen.de


  • Teilen