RECHTSMARKT AUSGABEN 2021

 

Heft 12/2021

 

Beschreibung

 

Inhalt

 

 

Heft 11/2021

 

Beschreibung

 

Inhalt

 

 

Heft 10/2021

 

Beschreibung

 

Inhalt

 

 

Heft 09/2021

 

Beschreibung

 

Inhalt

 

 

 

Heft 08/2021

 

Beschreibung

 

Inhalt

 

 

 

Heft 07/2021

 

Beschreibung

 

Inhalt

 

 

 

Heft 06/2021

 

Beschreibung

 

Inhalt

 

 

 

Heft 05/2021

 

Beschreibung

 

 

Heft 04/2021

 

Beschreibung

 

Inhalt

 

 

 

Heft 03/2021

 

Beschreibung

 

Inhalt

 

 

 

Heft 02/2021

 

Beschreibung

 

Inhalt

 

 

 Heft 01/2021

 

Krönung trotz Corona

 

Inhalt

  • Editorial:
    Neue Partner, neue Werte

  • Meinung:
    Recht haben reicht nicht mehr. 
    Kanzleien lernen gerade, dass Ethik auch fürs Geschäft wichtig ist, meint Norbert Parzinger.
    Kontinuität ist Trumpf. Ludger Steckelbach analysiert die Partnerernennungen des Jahres – und entdeckt ein Muster für langfristigen Erfolg.
    On the record: Interessenkonflikte: Sollten die Regeln für Kanzleien verschärft werden?
  • Markt + Management: 
    Spurwechsel:
     Das Justizministerium will Kanzleien in Sachen Legal Tech den Rücken stärken. Der Gesetzentwurf widerspricht den Vorstellungen der Bundesrechtsanwaltskammer.
    Böses Karma: Harte Kritik muss Jones Day derzeit für ihre Vertretung der Trump-Regierung einstecken. Die Kontroverse könnte auch hierzulande dem Ruf der Kanzlei schaden.
    Neustart bei Mayer Brown: Ein Kartellrechtsteam um zwei Baker & McKenzie-Partner wechselt in Düsseldorf.
    Zur Sache: Was kann der neue Commercial Court in Stuttgart und Mannheim? Die Vorsitzenden Richter Dr. Patrick Melin und Dr. Torsten Henning geben sich selbstbewusst.
    Manches heiß, vieles auf Eis: Kanzleien bereiten sich auf einen Litigation-Boom durch Corona vor. Der könnte so heftig ausfallen wie nach der Finanzkrise – kommt aber eher durch die Hintertür.
    Die ersten ihrer Art: Geboren in der Krise: Mehr als zwei Dutzend Wirtschaftskanzleien wurden 2020 gegründet. Wie haben die Gründer den Neustart erlebt?
  • Personal + Karriere: 
    Wie gefangen:
     Hoher Druck, viel Arbeit – und Zwangs-Homeoffice macht die Sache nicht gerade einfacher. Kanzleien sorgen sich um die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter.
    Karrieresprung: Aus der Behörde in die Kanzlei – und in nur vier Jahren zur Partnerin: Öffentlichrechtlerin Kerstin von Staa hat bei GSK Stockmann eine steile Karriere hingelegt.
    Krönung trotz Corona: 400 neue Partner und Counsel haben die JUVE-Top-50-Kanzleien in diesem Jahr aus ihren Reihen ernannt. Wir nennen sie alle. Und wir analysieren, welche Fachgebiete, Standorte und Kanzleitypen am stärksten wachsen. Es sagt etwas aus über die Zukunft des Rechtsmarkts, wem die wichtigsten Kanzleien zutrauen, diese zu gestalten. Denn jede Partnerernennung ist aus Kanzleisicht eine Wette auf die Zukunft.
  • Recht + Praxis: 
    „Das verändert die Litigation- Landschaft grundlegend“
     Wie wird sich die jüngst beschlossene EU-Sammelklage auf den Markt auswirken? Wir haben Top-Prozessrechtler nach ihrer Einschätzung gefragt.
    Deal des Monats: Die Fusion zweier sächsischer Energieversorger wirbelt die althergebrachte Rangordnung in der regionalen Beraterlandschaft ziemlich durcheinander.
    Sie brauchen das Geld: Das neue Sanierungsrecht erzwingt mehr interdisziplinäre Zusammenarbeit im Restrukturierungsgeschäft. Sind die Juristen darauf vorbereitet?
    Verfahren: Saftige Stromrechnung
    Insolvenzen: Finanzierung abgestürzt
    Neues Verhaltensmuster: Eine zunehmend kritische Öffentlichkeit sorgt dafür, dass sich Schlagworte wie Nachhaltigkeit mit Leben füllen – auch für Kanzleien. Vom neuen Wert der Werte.
    Closing:
    Weihnachtssorgen
  • Teilen