Artikel drucken
20.02.2015

Porr-Tower: Pema-Gruppe erwirbt Porr-Firmensitz mit Emberger

Strauss & Partner Development, ein Unternehmen der österreichischen Porr-Gruppe, hat seinen Firmensitz für einen zweistelligen Millionenbetrag an die Tiroler Pema-Gruppe verkauft. Der Porr-Tower bleibt allerdings weiterhin Firmensitz des Baukonzerns Porr. Der Mietvertrag soll bis 2030 laufen.

Immanuel Gerstner

Immanuel Gerstner

Der Porr-Tower gliedert sich in zwei Gebäude mit 7 und 21 Stockwerken. Er bietet eine Mietfläche von mehr als 16.000 Quadratmetern sowie über 280 Parkplätze in der hauseigenen Tiefgarage. Derzeit wird das Gebäude vollständig renoviert. Der Wert der Immobilie liegt österreichischen Medienberichten zufolge bei rund 48 Millionen Euro.

Die Pema-Gruppe mit Hauptsitz in Innsbruck entwickelte bisher Immobilienprojekte mit einem Gesamtvolumen von knapp 300 Millionen Euro in Österreich, Deutschland und Südtirol. Beteiligt ist die Pema-Gruppe unter anderem auch am Brenner Outlet Center, das für etwa 44 Millionen Euro an der alten Brennergrenze errichtet wurde.

Berater Pema-Gruppe
Emberger (Wien): Dr. Istvan Rudnay (Immobilienrecht) – aus dem Markt bekannt

Berater Strauss & Partner
SCWP Schindhelm (Wien): Dr. Immanuel Gerstner (Federführung); Associates: Dr. Lukas Leitner, Dominik Kurzmann (alle Immobilienrecht; beide Rechtsanwaltsanwärter)

Hintergrund: SCWP-Partner Gerstner war zuletzt an einigen prominenten österreichischen Immobiliendeals beteiligt. So beriet er etwa Morgan Stanley beim Erwerb des Wiener Millenium Towers – dem größten nationalen Immobiliendeal 2014. Zuletzt begleitete er etwa die Conwert Immobilien beim Verkauf ihres gesamten Portfolios in der Tschechischen Republik sowie bei der Veräußerung von zwei Objekten und einem Grundstück in der Slowakei. (Laura Bartels)

  • Teilen