Artikel drucken
02.02.2017

Ausbau: Lupp + Partner eröffnet mit Hengeler-Anwalt in Hamburg

Die M&A-Boutique Lupp + Partner ist ab März mit einem Büro in Hamburg vertreten. Dafür holte sie Carsten Hohmann als Partner ins Boot, bislang Senior Associate bei Hengeler Mueller. Mit ihm wechselt Tim Weber aus dem Münchner Lupp-Büro an die Elbe, außerdem will die Kanzlei in Kürze dort einen weiteren Associate einstellen.

Hohmann_Carsten

Carsten Hohmann

Mit der Büroeröffnung will Lupp räumlich näher an Family Offices und Private-Equity-Investoren in Norddeutschland rücken. Um den Aufbau voranzutreiben, wird auch Kanzleigründer Dr. Matthias Lupp seine Zeit zwischen dem Münchner und dem Hamburger Büro aufteilen.

Hohmann ist seit Februar bei Lupp in München, nächsten Monat wird das Eröffnungstrio dann nach Hamburg ziehen. Der ehemalige Hengeler-Anwalt hat seine Karriere 2012 im Münchner Büro begonnen, zuletzt hat er vorwiegend im Düsseldorfer Büro gearbeitet. Im Team von Hengeler-M&A-Schwergewicht Dr. Maximilian Schiessl hat er beispielsweise zuletzt für GE Aviation deren Einstieg in den 3D-Drucker-Markt juristisch begleitet. Hohmann ist in Deutschland und den USA als Anwalt zugelassen, Auslandserfahrung hat er auch bei einem Aufenthalt in China gesammelt. Seine Schwerpunkte liegen neben klassischer M&A-Beratung bei Immobilientransaktionen und Finanzierungen. Bei Lupp soll er deshalb die transaktionsbegleitende Finanzierung ausbauen.

Lupp + Partner, 2015 von den Ex-DLA Piper-Partnern Lupp und Ksenia Ilina gegründet, ist damit auf fünf Partner und eine Counsel gewachsen, hinzu kommen vier Associates. Anfang 2016 waren die Immobilienexpertin Christiane Conrads, ebenfalls von DLA, und Counsel Dr. Maia Welters von Clifford Chance zum Team gestoßen. (Christiane Schiffer)

  • Teilen