Artikel drucken
13.02.2018

Hidden Champion: Hirschvogel erhält mit Hilfe von CMS und Shearman neue Kreditlinie

Der Automobilzulieferer Hirschvogel hat sich eine Finanzierung über 400 Millionen Euro gesichert. Der Konzern mit gut einer Milliarde Umsatz überzeugte ein Bankenkonsortium unter der Führung der Landesbank Baden-Württemberg und der Bayerischen Landesbank.

Marc Seibold

Marc Seibold

Die Firmengruppe Hirschvogel Automotive mit Hauptsitz im bayerischen Denklingen formt aus Stahl und Aluminium Teile für die Automobilindustrie. Diese kommen unter anderem auch in Hybrid- und Elektrofahrzeugen zum Einsatz. Rund 5.000 Mitarbeiter sind für Hirschvogel tätig, davon etwa 1.400 im Ausland, denn das Traditionsunternehmen hat unter anderem Werke in China, Indien und Mexiko.

2007 wurde zur langfristigen Sicherung des Familienunternehmens die Frank Hirschvogel Stiftung aufgesetzt, 2009 folgte eine Holding als Muttergesellschaft für die diversen Geschäftszweige. Mit der aktuellen Kreditfazilität, die ein Volumen von 400 Millionen Euro hat, wird eine frühere Bankenfinanzierung aus dem Jahr 2013 abgelöst.

Berater Hirschvogel
CMS Hasche Sigle (Stuttgart): Dr. Marc Seibold; Associate: Dr. Andreas Grunert (beide Bankrecht/Finanzierung)

Winfried Carli

Winfried Carli

Berater Bankenkonsortium
Shearman & Sterling (Frankfurt): Winfried Carli; Associates: Andreas Breu, Marina Kieweg (alle Finanzierung)
Inhouse Recht (LBBW; Stuttgart): Anja Drews − aus dem Markt bekannt

Hintergrund: Die Finanzierungsberatung von CMS wird vom Stuttgarter Partner Seibold geleitet. Er deckt mit seinem Team Unternehmens-, Akquisitions- und Immobilienfinanzierung ab und beriet beispielsweise auch die Ferdinand Piëch Holding bei der Finanzierung des Erwerbs des Hindenburg-Baus in Stuttgart. Bei Hirschvogel kam er nach einem erfolgreichen Pitch schon 2013 für die Debütfinanzierung zum Einsatz.

Schon damals empfahl er Shearman-Partner Carli als Bankenberater, der auch dieses Mal die Interessen der Finanzinstitute vertrat. Carli, der vor allem bei Akquisitionsfinanzierungen im Private-Equity-Geschäft zu sehen ist, verbindet mit der LBBW eine langjährige Zusammenarbeit.  (Sonja Behrens)