Artikel drucken
24.02.2015

Das muss kesseln: Warren Buffett steigt mit Allen & Overy bei Motorradzubehörspezialisten ein

Der Hamburger Motorradzubehörhändler Detlev Louis Motorrad-Vertriebs GmbH hat einen prominenten neuen Eigentümer. Der US-Investor Warren Buffett hat über seine Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway alle Anteile von Ute Louis, der Witwe und Alleinerbin des Unternehmensgründers, und dem Testamentvollstrecker Dr. Peter Hertel erworben. Presseberichten zufolge lag der Transaktionspreis bei 400 Millionen Euro.

Michael Ulmer

Michael Ulmer

Buffett investierte bislang vor allem in den USA und anderen Größenordnungen. So ist er etwa größter Einzelaktionär des Versicherungskonzerns Munich Re. Die jetzige Transaktion ist soweit bekannt seine erste Direktinvestition in ein europäisches Mittelstandsunternehmen.

Die Detlev Louis Motorrad-Vertriebsgesellschaft beschäftigt über 1.500 Mitarbeiter in 71 Filialen in Deutschland und Österreich. Das 1938 gegründete Unternehmen erzielte zuletzt einen Umsatz von 270 Millionen Euro. Firmensitz soll auch nach dem Verkauf Hamburg bleiben.

Berater Berkshire Hathaway
Allen & Overy (Frankfurt): Dr. Michael Ulmer (Federführung; Corporate/M&A), Dr. Heike Weber (Steuerrecht), Mark Friend (Kartellrecht; London); Associates: Mirko Freiherr Marschall von Bieberstein (Corporate/M&A), Gunnar Harlacher (Steuerrecht), Peter Harper (Kartellrecht; London)

Berater Ute Louis
Beiten Burkhardt (Düsseldorf): Prof. Dr. Hans-Josef Vogel (Federführung; Nachfolge/Gesellschaftsrecht), Thomas Bula, Alexander Thees, Alexander Koch (alle Steuern/Bewertung), Dr. Martin Rappert, Thomas Seipel (alle M&A), Georg Cotta (Kartellrecht; München); Associates: Sebastian Zajons (Steuern/Bewertung), Julia Thöle (M&A)

Berater Testamentsvollstrecker Dr. Peter Hertel
CMS Hasche Sigle (Hamburg):  Dr. Thomas Meyer (Federführung; Private Clients/Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Heino Büsching (Steuern/M&A); Associates: Magrit Sass, Dr. Daniel Graewe (beide Private Clients), Dr. Julia Valentin (Immobilienrecht), Dr. Nils Wighardt, Dr. Isabelle Holly (beide Steuern)

Hintergrund: Allen & Overy hat Berkshire Hathaway bereits 2010 bei der Aufstockung seiner Munich Re-Anteile beraten. Dem Vernehmen nach kam die Kanzlei damals über die Verbindung des Frankfurter Partners Dr. Oliver Seiler ins Mandat. Er hatte Investor Buffett bereits bei der ersten meldepflichtigen Aufstockung im Januar 2010 beraten.

Beiten Burkhardt begleitet Ute Louis bereits seit zwei Jahren. Auch Peter Hertel, der Testamentsvollstrecker des Ende 2012 verstorbenen Firmeninhabers, setzt auf vertraute Berater; wie auch in früheren Jahren zog er CMS hinzu. Hertel selbst ist seit den 1980er Jahren im Hamburger Büro der Kanzlei Krohn Partner.

Rückwirkend zum Jahresbeginn wurde die Detlev Louis Motorrad-Vertriebsgesellschaft auf die Detlev Louis Holding verschmolzen. Die Fusion betreute steuerlich die Hamburger Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Jüngling. Juristisch betreuten Dr. Hans-Henning Hoff und Dr. Johan-Michel Menke von Heuking Kühn Lüer Wojtek das Mandat. Der Gesellschaftsrechtler Hoff kam 2012 von der lokalen Wettbewerberin Zenk. (Christine Albert)

Der Artikel wurde am 21. Oktober 2015 ergänzt.

  • Teilen