Artikel drucken
29.04.2008

NIB Capital erwirbt deutsche Gebr. Reinfurt

Die niederländische Beteiligungsgesellschaft NIBC Capital Partners hat den Kugellagerhersteller Gebrüder Reinfurt übernommen. Die Transaktion erfolgte im Rahmen der Nachfolgesicherung bei dem Würzburger Familienunternehmen. Verkauft wurden acht Gesellschaften, die auf die beiden Familienstämme Reinfurt und Fritz verteilt waren. Die Investkreditbank AG finanzierte die Akquisition für NIBC. Der Kaufpreis soll sich Medieninformationen im dreistelligen Millionenbereich bewegen. Gebrüder Reinfurt erwirtschaftete 2007 einen Umsatz von 46 Millionen Euro. (Mathieu Klos)

Berater NIBC
Mayer Brown (Köln): Dr. Joachim Modlich (Federführung), Dr. Carsten Flasshoff (beide Corporate; beide Köln), Dr. Dirk-Peter Flor (Akquisitionsfinanzierung; Frankfurt), Dr. Jens Peter Schmidt (Kartellrecht; Brüssel), Isabelle van Sambeck (Arbeitsrecht; Köln); Associates: Dr. Jan Streer (Corporate), Kai Scholz (Akquisitionsfinanzierung; Frankfurt)
Warth & Klein (Düsseldorf): Achim Krichel, Axel Schaaf (beide Financial Due Diligence; Steuerrecht)

Berater Gesellschafter Gebr. Reinfurt
Rödl & Partner (Nürnberg): Michael Wiehl (Federführung; Corporate; Arbeitsrecht), Wolfgang Kraus (Federführung; Corporate Finance), Hugo Meichelbeck (Steuerrecht), Jürgen Siegl (Kartellrecht), Dr. Ralph Egerer (IP), Dr. Ulrich Hottenbacher (Akquisitionsfinanzierung; Eschborn), Peter Längle (Transaction Services; München), Frank Wehrfritz (Audit; Hof); Associate: Cosima Lena Wagner (M&A; Corporate)

Berater Gesellschafterstamm Fritz
Ostermann (Berlin): Niclas Ostermann (Corporate,;M&A)

Berater Investkreditbank
Thümmel Schütze & Partner (Frankfurt): Marcus Rauschenberger; Associate: Ivo Dreckmann (beide Akquisitionsfinanzierung)

NIBC Capital und Mayer Brown arbeiten schon seit längerem bei Transaktionen zusammen. Allerdings war der Erwerb von Gebr. Reinfurt die erste Transaktion, die zum Abschluss kam. NIBC Capital arbeitet in Deutschland allerdings nicht exklusiv mit Mayer Brown zusammen. In der Vergangenheit betreute etwa auch Ashurst die Niederländer.

  • Teilen