ARTIKEL DER KATEGORIE "Namen und Nachrichten"

08.12.2017
Das Hamburger Büro von Luther verstärkt sich mit einem erfahrenen Finanzierungsexperten von Watson Farley & Williams. Alexander Wojtek (44), zuletzt Senior Associate bei Watson Farley in Hamburg, kam zum Dezember als Partner zu Luther.
08.12.2017
PricewaterhouseCoopers Legal verstärkt ihren Stuttgarter Standort zum Jahresanfang mit zwei Quereinsteigern: Von Schelling & Partner wechselt der Aktienrechtler Dr. Thomas Wenninger (39), aus dem Münchner Büro von P+P Pöllath + Partners kommt der Venture-Capital-Spezialist Dr. Minkus Fischer (34). Beide steigen als Senior Manager bei PwC Legal ein – ein Status vergleichbar mit dem eines Salary-Partners in anderen Kanzleien.
08.12.2017
Die auf öffentliches Recht spezialisierte Kanzlei Wolter Hoppenberg hat zum Dezember in Berlin ihr insgesamt drittes Büro eröffnet. Zum Startteam in der Hauptstadt zählen neben Namenspartner Michael Hoppenberg (63) drei weitere Anwälte. Der Hauptsitz der Kanzlei liegt im westfälischen Hamm. Ein weiteres Büro gibt es seit 2010 in Münster.
08.12.2017
Der seit drei Jahren suspendierte Richter der Beschwerdekammern beim Europäischen Patentamt (EPA) muss wieder in sein Amt eingesetzt werden. Das hat gestern das Verwaltungsgericht der Internationalen Arbeitsorganisation (ILOAT) in Genf entschieden. Das höchste Arbeitsgericht für Bedienstete in internationalen Organisationen gestand dem EPA-Richter in zwei Entscheidungen zudem insgesamt rund 40.000 Euro als Schadensersatz für moralischen Schaden und Kompensation für Verdienstausfälle zu.
07.12.2017
Das Arbeitsrechtsteam von Clifford Chance schrumpft weiter: Nach mehr als 20 Jahren verlässt Praxisgruppenleiter Thomas Hey (50) die Kanzlei. Zum Januar wechselt er als Partner in das Düsseldorfer Büro von Bird & Bird. Ein Teil seines Teams wird ihn dabei begleiten.
07.12.2017
Im geschäftsführenden Ausschuss von Görg gibt es seit Ende November eine Neubesetzung. Zum neuen Mitglied des dreiköpfigen Gremiums wählten die Partner den Frankfurter Finanzierungsexperten Dr. Jens-Dietrich Mitzlaff (50). Der Berliner Partner Clemens Scholz-Remes (56), sechs Jahre lang Mitglied des Management, hatte sich nicht zur Wiederwahl gestellt.