ARTIKEL DER KATEGORIE "Deals"

13.12.2018
Der amerikanische Methanolproduzent Natgasoline und seine Gesellschafter haben ihre 900 Millionen Dollar schwere Finanzierung neu aufgesetzt. Den beiden Gesellschaftern, Consolidated Energy und OCI, gehören jeweils 50 Prozent an Natgasoline. Ein Konsortium aus US-Banken hat die Neuordnung begleitet.
13.12.2018
Um die Rekultivierung der Tagebaue in Sachsen finanziell abzusichern, hat das Land eine milliardenschwere Vereinbarung mit den Energieunternehmen abgeschlossen. Die Lausitz Energie Bergbau und die Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft bauen ein unabhängiges Sondervermögen von insgesamt rund 1,47 Milliarden Euro auf.
12.12.2018
Knorr-Bremse hat erstmals in Asien zugekauft: Das Münchner Unternehmen setzte sich in einem Bieterverfahren durch und erwarb den Geschäftsbereich Lenksysteme für Nutzfahrzeuge (Integral Power Steering) von Hitachi Automotive Systems in Japan und Thailand. Die Transaktion bedarf noch der kartellrechtlichen Zustimmung.
10.12.2018
Neue Hoffnung für den Kettcar-Hersteller Kettler. Der auf mittelständische Unternehmen spezialisierte Finanzinvestor Lafayette will das Unternehmen übernehmen. Der Kaufvertrag über die Vermögenswerte der Firma sowie die Marken und Lizenzrechte sei am Donnerstag unterzeichnet worden, hieß es. Zudem wurde eine Vereinbarung die Mitarbeiter betreffend unterzeichnet.
06.12.2018
AEW will hierzulande sein Geschäft ausbauen: Der Vermögensverwalter von Immobilien-Investments verfügt seit November über eine eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) in Deutschland. Dafür übernahm das französische Unternehmen die seit vier Jahren volllizensierte Hyport Invest GmbH von der Berliner Hypoport AG und brachte sein Deutschlandgeschäft in diese ein.
06.12.2018
Der Hamburger Senat will das Fernwärmenetz vollständig zurückkaufen. Dazu hat der Senat eine Kaufoption gezogen, die Teil der Verträge mit Vattenfall gewesen ist. Der Hansestadt gehören bislang rund 25 Prozent an der Fernwärmegesellschaft Vattenfall Wärme Hamburg, die insgesamt einen Wert von rund einer Milliarde Euro haben soll. Zu dem Kaufpaket gehört auch das Heizkraftwerk Wedel.
  • Teilen