ARTIKEL DER KATEGORIE "Deals"

08.12.2017
Der Chemiekonzern BASF und die Beteiligungsgesellschaft LetterOne wollen ihre Öl- und Gastöchter Wintershall und DEA zusammenzulegen. Dafür haben beide Seiten nun eine Absichtserklärung unterzeichnet. Sollten die weiteren Verhandlungen erfolgreich sein, entstünde eines der größten unabhängigen europäischen Förder- und Produktionsunternehmen. Die Transaktion gehört zu den größten weltweit im Energiesektor in diesem Jahr. Analysten schätzen ihren Wert auf deutlich über 15 Milliarden Euro.
07.12.2017
Es wird der vermutlich größte IPO in Deutschland seit Langem: In der ersten Jahreshälfte 2018 soll Siemens ihre Medizintechniksparte im regulierten Markt in Frankfurt an die Börse bringen. Dazu wird die Siemens Healthineers AG gegründet. Auch nach dem Börsengang will Siemens die Mehrheit an Healthineers halten.
06.12.2017
Der kanadische Asset-Manager Brookfield hat über seine Tochter Brookfield Renewable Europe Asset-Management-Tochter des Bielefelder Bankhauses Lampe gekauft. Die Fondssparte Lampe Equity Management verwaltet für die CEE Group fünf Fonds für institutionelle Investoren mit einem Volumen von 1,3 Milliarden Euro.
06.12.2017
Der Seniorenheim-Betreiber Alloheim ist erneut an einen Private-Equity-Investor verkauft worden. Nordic Capital aus Schweden kaufte das Düsseldorfer Unternehmen für rund 1,1 Milliarden Euro. Verkäufer war der US-Investor Carlyle, der Alloheim 2013 von Star Capital übernommen hatte.
04.12.2017
Der Finanzdienstleister MLP hat wie angekündigt sein Bank- und sein Maklergeschäft getrennt. Dafür wurde das Unternehmen seit mehreren Monaten umstrukturiert. Nun ist das Vorhaben im Handelsregister eingetragen und damit auch formal wirksam.
04.12.2017
Mit dem Verkauf des Wolkenkratzers Tower 185 wurde kurz vor Jahresende noch eine der größten Einzelimmobilientransaktionen 2017 über die Ziellinie gebracht. Deka Immobilien kaufte den Turm im Frankfurter Stadtteil Gallus für 775 Millionen Euro. Verkäufer sind neben der CA Immo Deutschland, der WPI Fonds SCS-Fis und eine weitere Pensionsgesellschaft. Damit trennt sich CA Immo von ihrem größten Einzelinvestment. Die Verkäufer hielten jeweils rund ein Drittel an der Immobilie.