KANZLEI DES JAHRES FüR IP

Bardehle Pagenberg

JuveAwards2018 Logo IPDas Münchner Team setzte ein Highlight nach dem anderen: Ob für Nintendo, Galana oder Mondelez – die Spezialisten für Marken- und Designrecht kämpften in vielen grundsätzlichen Streitigkeiten vor den höchsten Instanzen. Neben den beiden erfahrenen Partnern Henning Hartwig und Claus Eckhartt hat Bardehle mit Philipe Kutschke und Pascal Böhner längst auch die nächste Generation an den Start gebracht.

Das Patentprozessteam zeigte gleichzeitig seine Stärke in zahlreichen Mobilfunkfällen und schaffte mit Amgen den Einstieg in hochwertige Pharmaprozesse. Neuzugang Peter Chrocziel brachte zudem nicht nur gute Kontakte zu Audi und Microsoft mit, sondern auch wichtiges Know-how im Kartellrecht.

 

Der Titel ,Kanzlei des Jahres für IP‘ wird im Rahmen der JUVE Awards verliehen.

In dieser Kategorie zeichnet die JUVE-Redaktion Kanzleien aus, die durch eine besonders dynamische Entwicklung im Geistigen Eigentum überzeugen. Hierzu können eine dynamische Entwicklung im Patentrecht ebenso zählen wie marktprägende Arbeit zu marken-, design- und wettbewerbsrechtlichen Themen. Eine besondere Rolle kommt jeweils der Vertretung in wichtigen Prozessen zu.

JUVE zeichnet sowohl junge und als vielversprechend in Erscheinung getretene Einheiten aus, als auch langjährig etablierte Akteure, die sich im Laufe der vergangenen zwölf Monate besonders positiv entwickelt haben.

  • Teilen