RANKING

Frankfurt

Die Auswahl der Kanzleien ist das Ergebnis umfangreicher Recherchen der JUVE-Redaktion. Sie ist in 2erlei Hinsicht subjektiv: Die Aussagen der befragten Quellen sind subjektiv u. spiegeln deren Erfahrungen u. Einschätzungen. Die JUVE-Redaktion wiederum analysiert die Rechercheergebnisse unter Einbeziehung ihrer eigenen Marktkenntnis. Der JUVE Verlag beabsichtigt keine allgemeingültige oder objektiv nachprüfbare Bewertung. Es ist möglich, dass eine andere Recherchemethode zu anderen Ergebnissen führt. Innerhalb der Gruppen sind die Kanzleien alphabetisch geordnet.

★★★★★

Clifford Chance

Freshfields Bruckhaus Deringer

Hengeler Mueller

Linklaters

★★★★☆

Gleiss Lutz

Hogan Lovells

Latham & Watkins

★★★★☆

Allen & Overy

Baker & McKenzie

CMS Hasche Sigle

Jones Day

Noerr

Sullivan & Cromwell

Weil Gotshal & Manges

White & Case

Willkie Farr & Gallagher

★★★☆☆

Cleary Gottlieb Steen & Hamilton

Greenfort

Mayer Brown

Skadden Arps Slate Meagher & Flom

SZA Schilling Zutt & Anschütz

Taylor Wessing

★★★☆☆

AC Tischendorf

Ashurst

DLA Piper

FPS Fritze Wicke Seelig

Heuking Kühn Lüer Wojtek

Milbank Tweed Hadley & McCloy

Morgan Lewis & Bockius

Paul Hastings

Schiedermair

Wendelstein

★★★☆☆

Arnecke Sibeth Dabelstein

Arnold & Porter Kaye Scholer

Beiten Burkhardt

Debevoise & Plimpton

Dentons

Gibson Dunn & Crutcher

Göhmann

Herbert Smith Freehills

Metis

Norton Rose Fulbright

Reed Smith

★★☆☆☆

Avocado

Bird & Bird

Covington & Burling

Fried Frank Harris Shriver & Jacobson

Görg

Goodwin Procter

GSK Stockmann

GvW Graf von Westphalen

K&L Gates

Lachner Westphalen Spamer

Luther

McDermott Will & Emery

Schalast & Partner

Schulte Riesenkampff

Shearman & Sterling

SKW Schwarz

Squire Patton Boggs

Waldeck

★☆☆☆☆

Curtis Mallet-Prevost Colt & Mosle

Dechert

GGV Grützmacher Gravert Viegener

KPMG Law

OMF Otto Mittag & Partner

Rittershaus

Simmons & Simmons

WilmerHale

  • Teilen