Pohlmann & Company

Compliance-Untersuchungen★★★★☆

Bewertung: Der Arbeitsansatz dieser Compliance-Boutique bleibt bemerkenswert: Ihre Mandate beinhalten Risikoanalyse, strateg. Unternehmensberatung u. Monitorships. So verfügt sie über Erfahrung, die in dieser Breite u. Vielfalt anderswo schwer zu finden ist. Der internat. exzellent vernetzte Namenspartner bleibt das Zugpferd der Einheit. Derzeit stehen personalintensive Mandate wie ein Monitorship im Auftrag der US-Behörden dem Plan entgegen, weitere Anwälte ähnl. außenwirksam aufzubauen. So verläuft die Weiterentwicklung derzeit graduell: Das kleine kanad. Büro gewann erste größere Mandate u. dem öffentl.-rechtl. Ressort gelang der Schritt in die umweltrechtl. Compliance-Beratung. Genau die Mandate, die derzeit die Personalressourcen strapazieren, legen für die Kanzlei den Grundstein für weitere Fortschritte. So bringt sie die Arbeit für den norweg. Staatsfonds in eine Vorreiterposition beim Thema Menschenrechte. V.a. aber der Zugang zu Lateinamerika, wo Compliance zu einem Thema wird, u. das US-Monitorship sichern der Kanzlei einen beachtl. Wissensvorsprung. Nutzt sie ihn ebenso konsequent wie ihre u.a. durch ihre Arbeit für Bosch erworbene Erfahrung mit der Governance-Analyse, wird sie zwingend weiter wachsen müssen. Der Weggang des erfahrenen Mayer ist vor diesem Hintergrund ärgerlich, wirft sie aber nicht zurück. Die Quereinsteigerin von Siemens wird seine Erfahrung dennoch nicht unmittelbar kompensieren können u. schon gar nicht den nötigen Raum schaffen, um die Beratung zur Organhaftung zu intensivieren.
Stärken: Internat. praktische Erfahrung.
Oft empfohlen: Dr. Andreas Pohlmann („an ihm kommt man im Moment kaum vorbei“, Wettbewerber), Thomas Lüthi
Team: 5 Eq.-Partner, 4 Sal.-Partner, 2 Counsel, 6 Associates, zzgl. Betriebswirte
Partnerwechsel: Dr. Anita Schieffer (von Siemens), Eric Mayer (zu GSK Stockmann)
Schwerpunkte: Breit angelegte multidisziplinäre Compliance-Unterstützung in rechtl., strateg. u. organisator. Hinsicht, oft international.
Mandate: Compliance-Beratung für VW-Monitor Larry Thompson; Einsetzung als Monitor durch DOJ u. SEC bei niederl. Unternehmen; Petrobras bei Koordination interner Untersuchungen; Norwegian Government Pension Funds bei Compliance-Prüfung in Beteiligungsunternehmen; Bosch bei Analyse der Rechts- u. Governance-Funktionen u. bei interner Untersuchung; Energieunternehmen bei Aufbau eines gruppenw. Compliance-Management-Systems; Benteler bei Geschäftspartnerprüfungen u. Organisation der Compliance; Celanese bei div. Projekten, u.a. umweltrechtl. u. zu brit. Modern Slavery Act; Private-Equity-Investor zu Entwicklung u. Umsetzung eines Compliance-Operating-Plans; VTG exportkontrollrechtl. u. bei Geschäftspartnerprüfung.
  • Teilen