CMS Hasche Sigle

Compliance-Untersuchungen★★★☆☆

Bewertung: Es sind allein schon die schiere Größe u. der entsprechend breite Mandantenstamm, die die Compliance-Praxis von CMS florieren lassen. Leuchtturmmandate wie das des VW-Konzerns verstellen dabei leicht den Blick darauf, dass das Team aufgrund seines Rufs als pragmat. Berater mit hohem Verständnis für IT-Unterstützung auch bei großen Mittelständlern gefragt ist. Dabei scheint es auch weniger als bei Hengeler oder Noerr eine Rolle zu spielen, dass die internat. Arbeit nicht aus einer Vollintegration heraus erfolgt. Und so suchen neben mehreren Dax-Unternehmen auch viele ausl. Unternehmen oder deren Töchter Rat bei CMS. Es ist jedoch gerade die Kernmandantschaft im gehobenen Mittelstand, die im Kanzleimarkt eine immer größer werdende Auswahl erfahrener Berater vorfindet. Hier wird CMS kreativ werden müssen, will sie ihre gute Marktposition verteidigen. Bei Untersuchungen wird sie mit Pragmatismus u. Manpower, gepaart mit flexibler Personalbesetzung u. etablierten IT-Tools ihren Vorsprung vergleichsweise leicht halten können, in der präventiven Beratung jedoch nicht unbedingt. Hier fehlt es noch an einem überzeugenden Trackrecord in Governance-Fragen. CMS ist darin keineswegs unerfahren, doch werden derartige Fragen bislang primär im Kontext interner Untersuchungen beleuchtet. Insofern kommt dem jüngsten Neuzugang, dem zuvor in Compliance-Führungsfunktionen bei Fresenius u. Atlas Elektronik (heute Teil von Thyssenkrupp) tätigen Dr. Rainer Runte, gleich eine Doppelfunktion zu: Zum einen schließt er die vielleicht letzte verbliebene Erfahrungslücke der Praxis, nämlich die Inhousekompetenz aus dem Industriesektor, zum anderen könnte er sich als Türöffner für die strukturelle Beratung erweisen.
Stärken: Full-Service-Angebot, operativ orientierte Beratung.
Oft empfohlen: Dr. Harald Potinecke („sehr teamfähig“, Wettbewerber)
Team: 17 Partner, 5 Counsel, 42 Associates, 1 of Counsel
Schwerpunkte: Beratung bei internat. internen Untersuchungen, auch im Organisationsaufbau; zudem Aufbau u. Betrieb von (internat.) Hotlines u. Untersuchungen. Breite Aufstellung, einschl. Geldwäsche, Datenschutz, Arbeitsrecht u. Außenhandel.
Mandate: Überprüfung der Compliance-Struktur von VW u. Audi; Atlas Elektronik bei interner Untersuchung wg. Korruption; Untersuchung für Wohnstift Augustinum inkl. Vermögensrückgewinnung; Zech-Gruppe wg. Schädigung durch Korruption; frz. Baukonzern u. schweizer. Chemiekonzern bei Aufbau ww. Compliance-System; dt. AG bei interner Untersuchung von Vorfällen rund um Immobilienverkäufe; dt. Medizinkonzern bei Aktualisierung des Compliance-Systems.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB10785 Berlin
Zum Porträt
  • Teilen