DLA Piper

Compliance-Untersuchungen★★★☆☆

Bewertung: Die Compliance-Beratung bei DLA entwickelte sich um das wirtschaftsstrafrechtl. Team, das Teil der Prozess- u. Regulierungspraxis ist. Darüber hinaus punktet die Kanzlei mit ihrer engen internat. Zusammenarbeit. So berät das Team einen Versicherer über mehr als 70 Länder hinweg. Außer Baker & McKenzie wartet praktisch keine andere Einheit mit einem derart weltumspannenden Büronetzwerk auf. Wohl auch deshalb ist DLA v.a. als klass. Industrieberaterin gefragt u. genießt einen Ruf als praxisorientierte Beraterin. Doch schöpft sie das Potenzial, das ihre globale u. inhaltl. Reichweite bietet, bislang nur tlw. aus. So spielt die Beratung bei Analyse u. Aufbau internat. Compliance-Systeme nur eine untergeordnete Rolle. Doch werden ihr solche Mandate wohl erst dann angetragen, wenn es gelingt, sich in der Organberatung stärker ins Spiel zu bringen.
Stärken: Internat. Compliance-Gruppe inkl. USA u. Asien, in der in Dtl. die Strafrechtler die Schnittstelle bilden; anerkannte Praxis für Datenschutz.
Oft empfohlen: Prof. Dr. Jürgen Taschke („mit Weitblick“, Wettbewerber), Dr. Christian Schoop („sehr stark in der Unternehmensvertretung“, Wettbewerber; beide Strafrecht)
Team: 13 Partner, 5 Counsel, 9 Associates
Partnerwechsel: Dr. Michael Holzhäuser (zu Ashurst)
Schwerpunkte: V.a. akut, aber auch präventiv/strukturell tätig, enge Zusammenarbeit mit Litigation- u. Arbeitsrecht, auch Kartell- u. Steuerrecht; starke Versicherungspraxis.
Mandate: Luftfahrtunternehmen u. internat. IT-Dienstleister wg. AWG-Verstößen, inkl. interner Untersuchung; Versicherer wg. mögl. Steuerhinterziehung in 72 Staaten; Dax-Konzern bei Einführung von Tax-Compliance-System; Dax-Konzern zu Innenhaftung nach Abschluss eines Kartellverfahrens; europ. Pharmaunternehmen zur Prüfung des Compliance-Systems der dt. Tochter; Versicherer in Ermittlungsverfahren gg. Organmitglieder wg. Untreue; Stahlhersteller zu Sanktionen wg. Iran-Embargo; Baustoffunternehmen zu Compliance Due Diligence u. Bewertung des Compliance-Systems des Zielunternehmens; regionale Bank u.a. zu Cyberkriminalität.
  • Teilen