Artikel drucken
11.10.2017

Nächster Signa-Großdeal: PGIM investiert mit Schönherr in Austria Campus

Für 530 Millionen Euro hat PGIM Real Estate im Namen von institutionellen Investoren aus Deutschland und der Schweiz drei Büroimmobilien aus dem Projekt Austria Campus erworben. Verkäuferin ist die Signa Holding des Tiroler Immobilieninvestors René Benko. Die Transaktion erfolgte im Rahmen eines Forward-Deals.

Michael Lagler

Michael Lagler

Der Bürokomplex am Wiener Praterstern besteht insgesamt aus sechs Baukörpern und umfasst eine Bruttogeschoßfläche von mehr als 200.000 Quadratmetern. Nach Fertigstellung im Sommer 2018 soll mehr als die Hälfte des Komplexes als Österreich-Zentrale der UniCredit Bank Austria fungieren. Der Mietvertrag ist auf 18 Jahre angelegt.

PGIM ist die Asset-Management-Tochter des amerikanischen Lebensversicherers Prudential Financial. Unter PGIM Real Estate sind die Immobilieninvestitionstätigkeiten von PGIM zusammengefasst. Das Unternehmen ist in 18 Städten weltweit vertreten und verwaltet aktuell ein Portfolio von rund 67 Milliarden US-Dollar.

Für die Signa Holding ist es bereits der zweite Großdeal binnen kurzer Zeit: Erst im Juli verkaufte sie im Rahmen eines Share-Deals das ‚The Icon Vienna′ für ebenfalls mehr als 500 Millionen Euro. Der nun erfolgte Foward-Deal zum Austria Campus ist vom Volumen her – soweit bekannt – bislang die größte Immobilientransaktion in diesem Jahr in Österreich. Insgesamt besitzt die Signa Holding Immobilien im Wert von mehr als sieben Milliarden Euro. 

Berater PGIM Real Estate
Schönherr (Wien): Dr. Michael Lagler (Federführung; Immobilienrecht), Dr. Ursula Rath (Finanzierung), Arabella Eichinger (Immobilienrecht); Associate: Laurenz Schwitzer (Finanzierung)
TPA Horwath (Wien): Erich Resch (Steuerberater) − aus dem Markt bekannt

Florian Arnold

Florian Arnold

Berater Signa
Arnold (Wien): Dr. Florian Arnold (Federführung; Immobilienrecht), Dr. Nikolaus Arnold (Corporate/M&A); Associates: Dr. Bernhard Vetter von der Lilie (Corporate/Finanzierung), Andreas Eder (Immobilienrecht)
TPA Horwath (Wien): Karin Fuhrmann, Gunther Lang (beide Steuerberater) − aus dem Markt bekannt

Hintergund: Schönherr beriet PGIM erstmals und wurde vermutlich aufrund ihres langen Trackrecord und exzellenten Rufs bei Immobilientransaktionen von der Mandatin hinzugezogen. 

Die Arnold-Brüder sind langjährige Berater der Signa Holding von René Benko. Neben der aktuellen Veräußerung beriet das Arnold-Team auch das gesamte Projekt, vom Ankauf über die gesellschaftsrechtliche Strukturierung, die Finanzierung sowie liegenschafts- und teilweise mietrechtliche Themen. Davor begleiteten sie den Investor Benko beispielsweise bei dem Verkauf des Bürokomplexes ‚The Icon Vienna′ oder dem Erwerb des Wiener Bauträgers Austria Immobilien (BAI).

Das Steuerberatungsunternehmen TPA berät die Signa-Gruppe ebenfalls schon seit Jahren regelmäßig. (Claudia Otto)